Flüchtlingslager im Irak – ein Bericht der betroffen macht

Pfarrer Eckhard Weißenberger führte uns in seinem Vortrag in Flüchtlingslager der Jesiden in den Nord-Irak. Ein Bericht, der ratlos, betroffen und fast sprachlos gemacht hat. Pfarrer Weißenberger ist bis zu viermal im Jahr in einem Flüchtlingslager für vertriebene Jesiden. Ein Flüchtlingslager aus Zelten mit Einwohnern, so viele wie in der Offenburger Kernstadt und mit klimatischen Bedingungen von sehr kalt bis sehr heiß.

Welch furchtbare Geschichte diese geschundenen Menschen erleiden mussten und müssen. Einmal mehr macht es bewusst, wie gut es uns hier geht. Bilder von freundlichen Menschen, strahlenden Kinderaugen und Berichte über unfassbares Leid hatte Pfarrer Weißenberger uns mitgebracht. Unseren herzlichen Dank für den Bericht und seine Arbeit vor Ort haben wir gepaart mit einer Spende, die Herr Pfarrer Weißenberger sicher an den richtigen Stellen einzusetzen weiß.